2008

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte Bester deutschsprachiger Roman
Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2008 für die beste deutschsprachige Kurzgeschichte geht an »Heimkehr« von Frank W. Haubold
in: Armin Rößler [Hrsg.], Heidrun Jänchen [Hrsg.], »S.F.X«
Wurdack Verlag, ISBN 3-935065-29-X
- Laudatio

Die weiteren Platzierungen:

Platz 2: »Fünfundneunzig Prozent« von Heidrun Jänchen
in: Armin Rößler [Hrsg.], Heidrun Jänchen [Hrsg.], »Lazarus«
Wurdack Verlag, ISBN 3-938065-21-4

Platz 3: »Die Lokomotive« von Marcus Hammerschmitt
in: Helmuth W. Mommers [Hrsg.], »Der Moloch (Visionen 2007)«
Shayol-Verlag, ISBN 3-926126-74-4

Platz 4: »Regenbogengrün« von Heidrun Jänchen
in: Helmuth W. Mommers [Hrsg.], »Der Moloch (Visionen 2007)«
Shayol-Verlag, ISBN 3-926126-64-4

Platz 5: »Körper zu vermieten« von Helmuth W. Mommers
in: Ronald M. Hahn [Hrsg.], Michael K. Iwoleit [Hrsg.], Olaf G. Hilscher [Hrsg.], »Nova 12«
Verlag Nummer 1 / Schaltungsdienst Lange oHG, ISSN 1864-2829

Platz 6: »Bio-Nostalgie« von V
in: Helmuth W. Mommers [Hrsg.], »Der Moloch (Visionen 2007)«
Shayol-Verlag, ISBN 3-926126-64-4

Platz 7: »Kausalität irreparabel« von Jörg Isenberg
in: Christian Heise [Hrsg.], »c’t magazin für computer technik (3/2007 und 4/2007)«
Verlag Heinz Heise, ISSN 0724-8679

Platz 8: »Slomo« von Heidrun Jänchen
in: Frank W. Haubold [Hrsg.], »Das Mirakel«
EDFC, ISBN 3-932621-99-9

Platz 9: »Nordlicht über Venedig« von Holger Eckhardt
in: Ronald M. Hahn [Hrsg.], Michael K. Iwoleit [Hrsg.], Olaf G. Hilscher [Hrsg.], »Nova 12«
Verlag Nummer 1 / Schaltungsdienst Lange oHG, ISSN 1864-2829

Platz 10: »Modulation« von Bernhard Schneider
in: Armin Rößler [Hrsg.], Heidrun Jänchen [Hrsg.], »Lazarus«, Wurdack Verlag, ISBN 3-938065-21-4

Platz 11: »Wendels Bruder« von Frank Neugebauer
in: René Moreau [Hrsg.], Heinz Wipperfürth [Hrsg.], »Exodus 21«
Eigenverlag René Moreau, Heinz Wipperfürth, ISSN 1860-675X

Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2008 für den besten deutschsprachigen Roman geht an »Die Schatten des Mars« von Frank W. Haubold
Erster Deutscher Fantasy Club e. V. (EDFC), ISBN 3-939914-00-2
- Laudatio

Die weiteren Platzierungen:

Platz 2: »Psyhack« von Michael K. Iwoleit
Fabylon-Verlag, ISBN 978-3-927071-13-1

Platz 3: »Feuerstürme« von Andreas Brandhorst
Heyne Verlag, ISBN 3-453-52236-2

Platz 3: »Andrade« von Armin Rößler
Wurdack Verlag, ISBN 3-938065-25-7

Platz 4: »Ausgebrannt« von Andreas Eschbach
Lübbe Verlag, ISBN 3-7857-2274-5

Platz 5: »Alien Earth Phase 2« von Frank Borsch
Heyne Verlag, ISBN 3-453-52251-6